News der Mitglieder

24.04.2020Inofea und UCB vereinbaren Kauf- und Liefervertrag
Das Schweizer Biotechnologieunternehmen Inofea und das internationale Pharma-Unternehmen UCB planen eine langfristige Zusammenarbeit auf dem Gebiet von stabilisierten Enzymen. Diese werden für die klinische Entwicklung von neuen Arzneimitteln eingesetzt.

Muttenz/Schweiz – Mit der Technologieplattform Enzzen von Inofea lassen sich Enzyme auf Partikeln verankert und durch Aufbringen einer strukturierten Ummantelung schützen. Neben der Pharma- und der Nahrungsmittelindustrie gibt es eine Vielzahl von Anwendungen in der chemischen Industrie und im Bereich Consumer Care.

Aufgrund der zahlreichen Nachfragen aus der Schweizer und internationalen Industrie befindet sich das Unternehmen in einer Expansionsphase. Durch die langfristige Zusammenarbeit, die das Biotechnologieunternehmen mit UCB geschlossen hat, soll die Entwicklung der Enzym-Biotechnologie nun weiter gestärkt werden.