News der Mitglieder

06.12.2019Forschungsvorhaben OptiMAX
Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME suchen für das Forschungsvorhaben OptiMAX interessierte Unternehmen für den projektbegleitenden Ausschuss (PA).

Worum geht es in OptiMAX?

OptiMAX steht für Symbiotische Multikriterien-Optimierung und Planung komplexer Bioprozessketten. Mit diesem Forschungsvorhaben möchten wir erarbeiten, wie ein software- und modell-gestützter Ansatz helfen kann die Entwicklung von Reinigungsprozessen in der biotechnologischen und pharmazeutischen Industrie zu vereinfachen, z.B. bei der Herstellung rekombinanter Proteine. In OptiMAX wird eine Stand-Alone Software entwickelt werden, die eine Prozesskettenoptimierung aus der Produktion, auf die biolo-gische Prozesskette überträgt. Dazu werden auf Basis von realen Prozessdaten, laufende Prozessketten adaptiv hinsichtlich Prozessfolge und entsprechender Parametrierung optimiert.

Was bedeutet eine Teilnahme am PA?

Dieses Forschungsvorhaben ist speziell an den Bedarfen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ausgerichtet, kann aber für Unternehmen jeglicher Größe von Interesse sein. Insbesondere Unterneh-men aus der biotechnologischen und pharmazeutischen Industrie, dem Operations Research (OR), und der künstlicher Intelligenz (KI).
Wir würden uns sehr freuen sie als Mitglied in unserem projektbegleitenden Ausschuss (PA) willkommen heißen zu dürfen. Als Mitglied dieses Ausschusses erhalten sie unmittelbares Feedback aus unserer For-schung und haben die Möglichkeit die Entwicklung entsprechend ihrer Bedarfe mitzugestalten. Es wer-den voraussichtlich einmalige Kosten in Höhe 2.000 € für KMU und 4.000 € für Unternehmen mit einem Jahresumsatz höher als 125 Mio. € entstehen.

Für nähere Informationen und die Teilnahme im projektbegleitenden Ausschuss können sich interessier-te Unternehmen bei Herrn Hendrik Mende unter folgender Email Adresse melden: hendrik.mende@ipt.fraunhofer.de


Login

CLIB2021 @ Twitter CLIB2021 @ Google+ CLIB2021 @ XING