News der Mitglieder

07.11.2018Covestro erhält Nachhaltigkeitspreis von Henkel
Bereits zum dritten Mal wurde Covestro von Henkel Adhesive Technologies mit einem Nachhaltigkeitspreis geehrt. Damit würdigt der Klebstoffhersteller das anhaltende Engagement seines Lieferanten für eine nachhaltige Produkt- und Prozesspipeline. Hervorgehoben wird vor allem die Zusammenarbeit in der Entwicklung von biobasierten Polyurethan-Rohstoffen sowie von Konzepten zur Erhöhung der Produktsicherheit, außerdem die sehr gute Bewertung der Nachhaltigkeit von Covestro durch die internationale Ratingagentur EcoVadis.

„Wir freuen uns über die erneute Auszeichnung. Sie ist eine Anerkennung unseres Engagements, um Nachhaltigkeit als eine unserer strategischen Säulen weiter voranzutreiben“, sagte Michael Hellemann, Senior Vice President, Commercial Operations EMEA/LATAM im Segment Coatings, Adhesives, Specialties bei Covestro. „Der Preis unterstreicht vor allem unser Bekenntnis zum Umweltschutz und zu sozialer Verantwortung.“ Covestro entwickelt biobasierte Klebstoff- und Lackhärter wie Desmodur® eco N, außerdem die neue ultra Serie von Härtern mit niedrigem Gehalt an freiem Isocyanat-Monomer.

Henkel Adhesive Technologies zeichnet in jedem Jahr strategische Partner aus, die im Hinblick auf die allgemeine Lieferantenleistung, Innovation und Nachhaltigkeit einen erstklassigen Service bieten – in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal. Die enge Kooperation mit strategischen Lieferanten ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für diesen Geschäftsbereich, um seine Innovations- und Technologieführerschaft weiter auszubauen.

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2017 rund 16.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).