CLIB News

07.10.2019Stellenausschreibung Uni Münster
Am Institut für Molekulare Mikrobiologie und Biotechnologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für drei Jahre befristet die Stelle
einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters Entgeltgruppe 13 TV-L
mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt bei Vollbeschäftigung zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich.

Themengebiet: Bioökonomie und Mikrobielle Biotechnologie

Aufgabenbeschreibung:

1) Mitarbeit in einem inter- und transdisziplinärem Forschungsprojekt im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme „Bioökonomie als gesellschaftlicher Wandel“
Im Rahmen des Drittmittelprojektes BIOCIVIS soll in enger Kooperation mit dem Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung (ZIN) und dem Institut für Politikwissenschaft der WWU Münster an der Entwicklung partizipativer Formate zur Sicherung des Nachhaltigkeitsnutzens und der gesellschaftlichen Teilhabe der mikrobiellen Biotechnologie geforscht werden. Diese Arbeiten umfassen vor allem Medien- und Literaturanalysen sowie die Planung und Durchführung von stakeholder-Dialogen, an denen u. a. auch biotechnologische Unternehmen beteiligt sind.

2) Mitarbeit in einem experimentellen Forschungsgebiet zur Mikrobiellen Biotechnologie
Ergänzend sollen experimentelle Forschungsarbeiten in einem der biotechnologisch orientierten Forschungsprojekte unserer Arbeitsgruppe durchgeführt werden, z. B. zur mikrobiellen Steroidtransformation und zur Vermeidung bzw. Nutzung von mikrobiellen Biofilmen (siehe auch https://www.uni-muenster.de/Biologie.IMMB.Philipp/en/forschung/index.html). Ein mögliches Thema wäre auch die Etablierung von CRISPR/Cas9-Methoden für Bakterien. Eine Mitarbeit bei der Akquise neuer biotechnologischer Drittmittelprojekte ist wünschenswert.

Wir suchen eine Person, die an der Schnittstelle von Natur- und Sozialwissenschaft wissenschaftlich tätig sein möchte, um sich ein interdisziplinäres Profil zu erarbeiten, das für leitende Positionen in Wissenschaft, Administration und Industrie qualifiziert. Voraussetzungen für die Einstellung sind
  • eine abgeschlossene Promotion im Bereich Mikrobiologie oder Biotechnologie
  • eine große Motivation für die Einarbeitung in politikwissenschaftliche und sozioökonomische Aspekte der Bioökonomie
  • fundierte naturwissenschaftliche Kenntnisse und eine breite Allgemeinbildung
  • sehr gute analytische und kommunikative Fähigkeiten