CLIB2021 News

14.09.201811 Chemie-Startups aus den Niederlanden beim ECP Summer Summit
Der erste ECP Summer Summit / European Chemistry Partnering findet am 25. September 2018 in Düsseldorf in der Zentrale des Konsum- und Industriegüterunternehmens Henkel statt. Die Brightlands Innovation Factory aus den Niederlanden wird elf Startups vorstellen. Die Unternehmen präsentieren sich in dieser Vielfalt zum ersten Mal in Deutschland Entscheidern der Industrie und den Investoren.

Die elf Chemie-Startus sind so vielfältig wie die Chemie selbst. Es geht um ultraleichte Carbon-Materialien, Metal Organic Frameworks, Zement, der per Spritzguss verarbeitet werden kann, oder die Verwendung der Membranen von Hühnereiern als Ausgangsmaterial für die kosmetische Industrie. Das Thema Nachhaltigkeit treibt die Gründungen an, auch im Bereich neuer Verfahren und analytischer Methoden, wenn zum Beispiel Mineralien dazu gebracht werden mit Kohlendioxid zu reagieren, Laborprozesse verschlankt werden oder neue tragbare Geräte die Analyse von Biomolekülen in Flüssigkeiten beschleunigen. Alle diese Startups kamen zum Chemelot Campus, um sich in das Ökosystem dieses Netzwerkes zu integrieren und so ihre Geschäftsentwicklung zu beschleunigen.

Patrick van der Meer, Commercial Director bei der Brightlands Innovation Factory: “Wir haben spontan zugesagt: Das European Chemistry Partnerig ist ein einmaliger Schmelztiegel für das Aufeinandertreffen von Entscheidungsträgern der chemischen Industrie und Investoren. Wir nutzen die Chance, unsere Chemie-Startups einem größeren Publikum bekannt zu machen. Die jungen Unternehmer werden durch die Kurzvorträge und durch das Partnering mit vielen potentiellen neuen Partnern sprechen: Das ist ein wichtiger Entwicklungsschritt.”

„Wir freuen uns sehr, dass die Brightlands Innovation Factory, ihre Chemie-Startups beim ersten ECP Summer Summit gebündelt vorstellen“ sagt Dr. Holger Bengs, Initiator des European Chemistry Partnering. „Der Auftritt von Brightlands Innovation Factory in dieser Form in Deutschland ist einmalig. Wie immer geht es beim ECP darum, über den Tellerrand zu blicken, und gerade die Leute außerhalb der eigenen Industrie zu treffen. Es geht um Impulse aus den vielen, vielen benachbarten Segmenten der Chemie und anderen technischen Disziplinen wie der Biotechnologie oder der Digitalisierung, die vielleicht schon eine Lösung für die täglichen Probleme parat halten: Wir freuen uns sehr auf die Impulse aus unserem befreundeten Nachbarland, den Niederlanden.“

Das European Chemistry Partnering und der ECP Summer Summit richten sich an Entscheider der Industrie und Investoren. Vertreter großer Konzerne, des Mittelstands sowie junger Wachstumsunternehmen und Startups nutzen die ECP-Formate gleichermaßen für den intensiven Austausch und neue Geschäftskontakte.