CLIB News

12.12.2014InnoLIFE-Konsortium mit zahlreichen Partnern aus NRW erfolgreich im Wettbewerb Gesundes und Aktives Altern
BIO.NRW mit der BIO Clustermanagement NRW GmbH ist erfreut als Gründungsmitglied und Associate Partner des InnoLIFE-Konsortiums das Erreichen des EU-Wettbewerbs EIT Health mitteilen zu können. Das Konsortium wurde vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) zur Wissens- und Innovationsgemeinschaft (KIC) für Gesundes Leben und Aktives Altern (EIT Health) am 9.12.2014 in Budapest ausgezeichnet.

Ziel des internationalen Konsortiums ist es, über die nächsten sieben Jahre innovative Produkte und Dienstleistungen zu fördern und zur Marktreife zu führen, die dazu beitragen, die Gesundheit während des gesamten Lebens zu erhalten und ein aktives Altern zu erleichtern.

InnoLIFE besteht aus mehr als 50 Core Partnern und neben BIO.NRW aus mehr als 90 Associate Partnern. Teilnehmer aus NRW sind u.a. das Max Planck Institute for Biology of Ageing, profil, RWTH Aachen und UCB Biosciences als Core Partner, sowie Bayer, Miltenyi Biotec, QIAGEN und die Universität zu Köln als assoziierte Partner. Die Konsortialführerschaft für die Etablierungsphase übernimmt Roche Diagnostics aus Mannheim.

„Ein Schwerpunkt wird die Gründung von neuen Unternehmungen im Zukunftsfeld Gesundheit sein, um die Ergebnisse der Spitzenforschung an den Markt zu bringen. Wir freuen uns die Expertise von BIO.NRW auf diesem Gebiet in das Konsortium einbringen zu können,“ so Dr. Bernward Garthoff, Gründungsmitglied des InnoLIFE-Konsortiums und Landesclustermanager Biotechnologie NRW.

Die Initiative weist ein Gesamtvolumen von mehr als 2 Milliarden Euro Projektmitteln auf. Eine der ersten Aktivitäten wird ein internationaler Business Angel Kongress für den Life Science Bereich im März 2015 in Düsseldorf sein.